Leipzig-Plagwitz, Heilandskirche, Hoofdorgel

Foto: Wim Verburg – 2003

Die Disposition der Sauer-Orgel: (1888, umbau 1944 Jehmlich)

Hauptwerk:
Prinzipal 16
Prinzipal 8
Gedackt 8
Oktave 4
Rohrflöte 4
Quinte 2 2/3
Oktave 2
Waldflöte 2
Blockflötenterz 1 3/5
Mixtur 4 fach 1 1/3
Zimbel 4 fach
Trompete 8
Positiv:
Gedacktpommer 16
Prinzipal 8
Rohrflöte 8
Gedackt 4
Oktave 2
Sifflöte 1
Sesquialtera 2f
Oboe 8
Schwellwerk:
Gedackt 8
Quintatön 8
Prinzipal 4
Zartquinte 2 2/3
Oktave 2
Quinte 1 1/3
Zimbel 3 fach
Pedal:
Untersatz (akustisch) 32 Prinzipal 16
Subbass 16
Oktave 8
Bassflöte 8
Oktave 4
Prinzipal 2
Hintersatz 4 fach
Posaune 16
   
Bron: Erik van der Heijden