Stralsund, Sankt Nikolai-Kirche, Hoofdorgel

Foto’s: Willemijn Hissink © 2009

Die Disposition der Carl August Buchholz-Orgel: (1841; * = 1841)

II. Hauptwerk:
Principal 16 Fuß. *
Quintatön 16 Fuß. *
Principal 8 Fuß.
Gemshorn 8 Fuß. *
Rohrflöte 8 Fuß. *
Nasard 5 1/3 Fuß. *
Octava 4 Fuß. *
Spitzflöte 4 Fuß. *
Quinta 2 2/3 Fuß. *
Decima quinta 2 Fuß. *
Cornett 5fach.
Progreßio harmonica 2-5f
Scharf 5fach.
Cimbel 3fach.
Trompete 8 Fuß
I. Schwellwerk: 
Principal 16 Fuß. * 
Praestant 8 Fuß. * 
Viola di Gamba 8 Fuß. 
Flauto traverso 8 Fuß. 
Piffaro 8 Fuß. 
Gedact 8 Fuß. 
Octava 4 Fuß. 
Viole d‘amour 4 Fuß. * 
Rohrflöte 4 Fuß. 
Nasard 2 2/3 Fuß. 
Superoctava 2 Fuß. * 
Mixtur 4fach. 
Vox Angelica 8 Fuß
III: Oberwerk: 
Bourdon 16 Fuß. *
Principal 8 Fuß. *
Salicional 8 Fuß.
Gedact 8 Fuß. *
Octava 4 Fuß. *
Rohrflöte 4 Fuß. *
Gemshornquinta 2 2/3 Fuß. *
Superoctava 2 Fuß.
Progreßio harmonica 2-5fach.
Mixtur 4fach.
Fagott Bass 8 Fuß.
Hautbois Disc. 8 Fuß.
Tremulant
Pedal:
Violon 32 Fuß. *
Untersatz 32 Fuß.
Principal 16 Fuß.
Violon 16 Fuß.
Subbass 16 Fuß.
Nasard 10 2/3 Fuß.
Principal 8 Fuß. *
Violon 8 Fuß.
Bassflöte 8 Fuß.
Nasard 5 1/3 Fuß.
Octava 4 Fuß. *
Bassflöte 4 Fuß.
Mixtur 6fach.
Contra Posaune 32 Fuß.
Posaune 16 Fuß. *
Trompete 8 Fuß.
Clairon 4 Fuß. *
Vulstem Samenstelling
Progressiv Harmonica 2-5 fach (Hauptwerk en Oberwerk) C: 2 2/3′ -2′. c°: 4′ – 2 2/3′ – 2′. c’: 5 1/3′ – 4′ – 2 2/3′ – 2′. f’: 8′ – 5 1/3′ – 4′ – 2 2/3′ – 2′.