Bonn-Beuel-Küdinghoven, Sankt Galluskirche

Foto’s: Wim Verburg © 2006

Klangbeispiele: (Wim Verburg spielt understehende Stücke:)
Sie hören von Max Reger  Ach bleib mit deiner Gnaden

Sie hören von Max Reger zwei Choralvorspiele
Sie hören ein Intermezzo von J. Rheinberger
Sie hören ein Teil aus Tokkata D-Moll von D. Buxtehude

Die Disposition der Klais-Orgel: (1981)

Hauptwerk: (C-g3)
Principal 8
Offenflöte 8 *
Octave 4
Rohrflöte 4
Superoctave 2
Larigot 1 1/3
Mixtur 5f
Cornet 5f
Trompete 8
Schwellwerk: (C-g3)
Rohrgedackt 8
Salicional 8 (C-H in Rohrgedackt)
Vox coelestis 8 (c0)
Principal 4
Nasard 2 2/3
Blockflöte 2
Terz 1 3/5
Scharff 3-4f
Cromorne 8
Hautbois 4
Tremulant
Pedal: (C-f1)
Subbass 16
Octavbass 8 *
Gedackt 8
Choralbass 4
Rauschpfeife 3f
Posaune 16
3 Koppeln:
Hauptwerk –
Schwellwerk
Pedal – Hauptwerk
Pedal – Schwellwerk
Spieltraktur mechanisch
Registertraktur elektrisch
2 freie Kombinationen, Tutti
*: ganz oder teilweise alt