Wuppertal-Sonnborn, Evangelische Kirche

Foto’s: Malte Blaß © 2014

Erbaut : 1928 von Paul Faust

Restauriert : 2006 von Orgelbau Stockmann/Werl

Die Disposition:

1.Man. Hauptwerk : C – g3 2.Man. Schwellwerk : C – g3 Pedal : C – f1 Koppeln :
Bordun 16″ Salizional 8″ Prinzipalbaß 16″ 2.Man./1.Man.
Prinzipal major 8″ Gedackt 8″ Subbaß 16″ 2.Man./1.Man. Suboktavkoppel
Prinzipal minor 8″ ( im Rückpositiv ) Praestant 4″ Zartbaß 16″ ( Transmission ) 1.Man./1.Man. Superoktavkoppel
Soloflöte 8″ Blockflöte 4″ Oktavbaß 8″ 1.Man./Pedal
Dolce 8″ Schwiegel 2″ Gedacktbaß 8″ ( Transmission ) 2.Man./Pedal
Oktav 4″ Quinte 1 1/3″ Choralbaß 4″ ( Transmission )
Rohrflöte 4″ Sifflöte 1″ Oktav 2″ Spielhilfen :
Quinte 2 2/3″ Zimbel 3fach Posaune 16″ 2 freie Kombinationen
Oktav 2″ Rankett 8″ Horn 8″ 4 feste Kombinationen ( piano , mezzoforte , forte , tutti )
Terz 1 3/5″ Rankett 8″ Walze
Mixtur 3-4fach Klarine 4″ ( Transmission )
Trompete 8″